Warum Du bei Deinem nächsten Event temporäre Tattoos anbieten solltest

Planst Du ein Event oder eine Marketing Aktion, z.B. in einem Geschäft oder an einem Messestand? Wir hätten hier eine Idee, wie Deine Gäste sich an dieses Event erinnern werden (und dabei auch noch etwas mit nach Hause nehmen): Das Pop-Up Tättu Studjo tättowiert Arme, Hände, Gesichter und auch Glatzköpfe mit harmlosen und abwaschbaren Markern. 

Das Pop-Up Tättu Studjo wurde von Nina Hensel und Frollein Motte ins Leben gerufen. Die kleinen Event-Tattoos haben viele Vorteile:

1. Aufmerksamkeit

Sobald das erste Tattoo auf der Haut ist, spricht sich die Aktion herum. Meistens bildet sich eine Schlange - eine gute Möglichkeit, mit den Gästen ins Gespräch zu kommen. Da die Tattoos auf unbedeckte Körperstellen aufgemalt werden, wie z.B. Unterarme oder Wange, werden sie zum Blickfang wo immer sie gesichtet werden und können neue Gäste zum Pop-Up Tättu Studjo locken.
 

2. Unterhaltung

Jeder, der ein Tattoo haben möchte, hält sich ein wenig am Tattoo-Stand auf. Es wird eine Stelle am Körper ausgewählt, die beschmückt werden soll und natürlich wird das passende Design ausgesucht. Dabei hilft es, dass die Illustratorinnen ein paar Beispiele dabei haben. Um es spannend zu machen, kann man die Gäste auch vorher angefertigte Designs aus einer Box losen lassen!

3. Interaktion

Oft gibt es einseitiges Entertainment. Man hört der Band sitzend zu, man bestaunt ein Gemälde, man schaut eine Performance an. Für Gäste ist es oft ein schöner Zusatz, wenn sie am Geschehen teilhaben dürfen. Die Mädels vom Pop-Up Tättu Studjo sind sehr charmant und anstatt schnell alle abzufertigen wird auch gerne ein Witz gemacht und man kommt kurz ins Gespräch.

4.Fotos, Fotos, Fotos!

Habe ich schon Fotos gesagt? Wie Du Dir vorstellen kannst, sind die Tattoos unglaublich fotogen und von Selfies bis Gruppenfotos ist alles drin. Sollte Dein Event mit irgendwelchen Hashtags in Verbindung stehen, kannst Du die Aktion damit verbinden. Say "cheeeeese"!

 

5. Souvenirs

Oft werden wir gefragt: "Habt ihr was Cooles, das meine Gäste mit nach Hause nehmen können?" Voilà, nimm ein Tattoo mit nach Hause.

 

6. Für Jung und Alt

Das ist nicht immer leicht: Etwas finden, das irgendwie allen gefällt. So ist das aber beim Pop-Up Tättu Studjo! Die zwei Illustratorinnen haben schon kleine speckige Babyärmchen bemalt, aber auch die Hände älterer Ladies und Gentlemen. 

Wir finden, es war eine super Idee mal das Papier gegen Haut auszutauschen. Nina und Frollein Motte benutzen für die Tattoos wasserfesten Eyeliner, sodass man die Tattoos nicht leicht verwischen kann, aber einfach wieder abwischen kann, wenn man möchte. Sie halten ein paar Tage, aber wie die Künstlerinnen verraten "auch locker 5-6 Tage, wenn man sich nicht duscht." ;)

Für uns waren sie bei der Startup Night Berlin 2016 am Start und haben allen Gästen, die unseren Stand besucht haben, ein cooles Tattoo verpasst. Schaut doch selbst: 

tattoo.jpg
tattoo.jpg
tattoo.jpg
tattoo.jpg