Meet.. Quintessenz

Quintessenz

Quintessenz

Thomas und Tomislav sind unsere zwei Lieblings-Toms. Zusammen sind sie Quintessenz und nachdem Du dieses Interview gelesen hast, wirst Du das Bild zweier verrückter Professoren, die mit Hilfe einer fünften Essenz eine Zeitreise unternehmen, nicht mehr aus dem Kopf bekommen. Es scheint, als kämen sie mit den besten Ideen zurück, die sie auf ihren Reisen finden um ihre faszinierenden Kunstwerke zu schaffen, die Dir ein Gefühl von Vollständigkeit und Lebhaftigkeit geben.

Dein Name:
Quintessenz (Thomas Granseuer & Tomislav Topic)

Der Name, den Du immer haben wolltest:
Quintessenz

Deine Base: 
Thomas: Hannove
Tomislav: Berlin

Was wir über Deine Kunst wissen sollten: 
Quintessenz: Ich denke, also bin ich. Ich mache, also schöpfe ich. Wenn alles nur eine Projektion unser selbst ist, dann kann alles neu gedacht und neu gestaltet werden.

Quintessenz

Quintessenz

Was ist Schönheit für Dich?
Thomas: All die unterschiedlichen Orte, die meine Aufmerksamkeit für eine Sekunde erhaschen. Ob sie dunkel und trübe sind, oder hell und bunt - alles hat etwas besonderes und kann auf eigene Weise wunderschön oder hässlich sein.
Tomislav: Ehrliche und positive Menschen.



Was sollte niemand über Dich erfahren?
Thomas: Ich bin der verrückte Professor aus "Zurück in die Zukunft"! Um die Sache noch komplizierter zu machen, sage ich euch, dass Tomislac auch der verrückte Professor aus "Zurück in die Zukunft" ist, nur aus einer anderen Zeit. Künstler zu sein, ist nur eine Tarnung bis wir die Struktur des Raum-Zeit-Kontinuums enträseln und das ganze Universum zerstören.
Tomislav: Habt ihr etwa schon mal eine Antwort auf diese Frage bekommen? ;)

 


Wenn wir zum Abendessen vorbeischauen, was würdest Du kochen?
Thomas:
Spaghetti-Eis, aber mit Bratensoße statt Erdbeersirup
Tomislav: Ich würde eine kroatische Kartoffel-Gemüse-Pfanne machen. Hört sich total langweilig an, ist aber super lecker. Das kommt 1,5 Stunden in den Ofen. Frag meine Freunde, bisher hat sich noch keiner beschwert! Keep it simple!

Wann war das letzte Mal das Du etwas Neues probiert hast und was war das? 
Thomas: Gestern und morgen und der Tag davor... ich glaube, es hatte was mit Farben zu tun...
Tomislav: Quintessenz ist mein Leben. Wir versuchen fast jeden Tag etwas Neues auszuprobieren. Etwas, das unseren Hunger stillt. Und außerdem habe ich mir eine neue Matratze gekauft. Ich habe 3 Jahre lang auf einer richtig dünnen beschissenen Matratze geschlafen und mich gewundert warum ich morgens immer so Rückenschmerzen habe (ich dachte, das ist normal in meinem Alter). Naja, seit ich diese verdammt teure Gel-Matratze gekauft habe, schlafe ich wie ein Baby und verbringe fast jede Minute zu Hause auf dieser sensationellen Matratze. In den ersten paar Nächten wachte ich plötzlich nach drei Stunden Schlaf mitten in der Nacht auf und war total fit - da konnte ich echt nicht mit umgehen.  

Beschreibe Dich in 3 Worten.
Thomas:
Human, Art, Hybrid (Humarthybrid)
Tomislav: Fröhlich, naiv und hungrig

Wen rufst Du am Häufigsten an?
Thomas:
Meine Mum.
Tomislav: Meine bessere Hälte Thomas, aber der kriegt das nie hin und geht selten ran. Also rufe ich ihn noch öfter in Gedanken an.

Was ist Dein nächstes Reiseziel und warum?
Thomas: 11. Juni 1985, aber ich kann Die nicht verraten warum...
Tomislav: Das wir ein Road Trip nach Elche/Valencia. Ein guter Freund von uns wird dort heiraten. Ich möchte mit unserem Quintessenz Transporter runterfahren. Natürlich mit dem Kofferraum voller Farben.

Wie hast Du festgestellt, dass Du erwachsen geworden bist? 
Thomas:
Erwa.. was?
Tomislav: Eigentlich habe ich das noch nicht festegestellt. Um ehrlich zu sein, fühle ich mich nicht sehr erwachsen. Stell irgendwo eine versteckte Kamera auf, während Thomas und ich arbeiten und Du wirst überzeugt sein.

Süß oder sauer?
Thomas:
Süß und sauer! Ich liebe Konstraste!
Tomislav: Salzig und scharf. Zucker bringt mich in eine komische Stimmung. Und sauer... ich finde Whiskey Sour super ;)

Was kannst Du gar nicht?
Thomas:
Helene Fischers „Atemlos“ Karaoke singen... ich mach's aber trotzdem gelegentlich. 
Tomislav: Alltägliche Scheiße auf die Reihe kriegen, die mein Leben betrifft. Zum Beispiel: Ich fahre 3 Monate mit einem Fahrrad herum, bei dem die Kette bei jeder Fahrt mindestens zweimal rausfliegt. Ich könnte das wahrscheinlich in 5 Minuten reparieren, aber ich mach's nicht! Naja, vielleicht morgen.

Worauf bist Du stolz?
Thomas:
Mit meinem Freund & Crewmitglied bunte Welten zu erschaffen: One Love - Tomislav Topic
Tomislav: Ganz ehrlich: Das Leben zu leben, das ich immer haben wollte und dieses Gefühl mit meinem Freund und besseren Hälfte Thomas zu teilen. Mein eigener Boss zu sein, kreativ zu sein, zu reisen und neue Leute zu treffen, die den ziemlichen gleichen Traum wie ich haben. Das macht mich fröhlich und stolz.

Wer ist Dein Held?
Thomas:
Meine Tochter - Die kleine NinjaNikita
Tomislav: Mein Dad. Er kam mit 17 Jahren und 50 Mark in seiner Tasche nach Deutschland. Er konnte kein Deutsch und hat von Null angefangen. Das war in den späten Sechzigern, als es nicht so multikulturell zuging wie heute - und noch weniger in dem kleinen Dorf, in dem er landete. Na und dann hat er meine Mutter kennengelernt, eine Familie gegründet und ein Haus mit seinen eigenen Händen gebaut, als er so alt war wie ich jetzt (30). Er muss eine ganze Menge Energie und einen starken Willen gehabt haben, das alles zu schaffen. Deswegen ist er mein Held.

Quintessenz

Quintessenz