4 Dinge, die du definitiv über Kunst mit Kreide wissen solltest

Habt ihr den Kreidetafel-Trend verpasst? In den letzten paar Jahren haben wir immer mehr Kunst mit Kreide auf Schreibtafeln, Menükarten und Schaufenstern beobachtet. Es ist heutzutage kaum möglich, in einer europäischen Großstadt nicht an einem trendigen Café mit stylischen Kreidetafeln vorbeizulaufen, auf denen das Tagesangebot in schnörkeligem Lettering und kleinen Illustrationen angepriesen wird. Vor allem hier in der Hipster-Hauptstadt Berlin!

Hier sind 4 Dinge, die Du über die trendige Kunstform wissen solltest.

ES IST EIN STARKES marketing tool

Kunst auf Kreidetafeln hat viele Vorteile, wenn es darum geht, Deine Marke zu promoten. Zunächst kann Tafelkreide für den Augenblick aufgetragen werden, sodass Deine Message leicht verändert und der Situation angepasst werden kann. Dadurch, dass Kreide leicht abwischbar und erneuerbar ist, kann Du auch mal etwas wagen und ein mutiges Design oder einen Spruch ausprobieren. Humor ist immer eine gute Idee, um Aufmerksamkeit zu wecken.

Als Marke, Geschäft oder Restaurant kann Du außerdem davon profitieren, dass Kreidemalerei sehr fotogen ist: Deine Gäste können sicherlich nicht widerstehen, ihre Instagram Accounts mit chicen #chalkart Fotos zu füttern!

 

« Chalk Art IsT STETS AN EINEN BESONDEREN ORT UND EINE BESTIMMTE ZIELGRUPPE ANGEPASST. »

Wheredidyoucomefromwheredidyougo

Wheredidyoucomefromwheredidyougo

Neben der - wenn gewünscht - kurzlebigen Natur von Kunst auf Kreidetafeln, kann die Werbung mit Kreide ein echter Eye-Catcher sein. Handgeschriebene Menütafeln bekommen jedenfalls mehr Aufmerksamkeit als herkömmliche Schilder!

Hiromi Moriya ist schon seit vielen Jahren Kreidekünstlerin. Sie lernte diese Kunst in Australien und brachte sie in ihre Heimat, Japan. « Ich liebe vor allem den auffälligen Kontrast zwischen der schwarzen Tafel und dem weißen Lettering. »

Wenn Du Kreide-Design im Marketing einsetzt, kannst Du Dir sicher sein, Deiner Zielgruppe etwas einzigartiges und persönlichen zu zeigen. « Chalk art ist stets an einen besonderen Ort und eine bestimmte Zielgruppe angepasst. Ich spreche vorher immer mit meinen Kunden, um ganzheitlich zu verstehen, was gebraucht wird. » (Hiromi Moriya)

« ES SIEHT VIEL KÜNSTLERISCHER UND IRGENDWIE HANDGEFERTIGT AUS » 

Frollein Motte ist eine begabte Illustratorin, die große Freude im Gestalten mit Kreide gedunden hat. Sie sagt, « es ist (neben Graffiti auf Wänden) die spannendste und effektivste Art ein Produkt oder ein Event zu bewerben , denn es sieht viel künstlerischer und irgendwie handgefertigt aus, persönlich und individueller als ein Sticker oder ein Banner. Es stellt einen emotionalen Gegenpol zu unserer mehr und mehr digitalisierten Welt. »

Frollein Motte für Hy! im Axel Springer Penthouse

Frollein Motte für Hy! im Axel Springer Penthouse

2. ES GIBT festivals NUR FÜR KREIDE MALEREI

Hättest Du gedacht, dass es weltweit verschiedene Events gibt, bei denen es sich nur um Kreidekunst und Straßenmalerei mit Kreide dreht? Eines der größten ist dabei das Denver Chalk Art Festival, dass jedes Jahr im Juni stattfindet und bei dem mehr als 200 Künstler zusammenkommen, um die Straßen Denvers in eine riesige Open Air Galerie zu verwandeln. Viele andere Städte stellen ähnliche Festivals auf die Beine, wie z.B. das Chalk Walk Art Festival (Minneapolis), das Pasadena Chalk Festival oder das Victoria Chalk Art Festival (Kanada). 

Während Kreidetafel Design meistens das Zeichnen auf schwarzen Schreibtafeln meint, wird der Begriff "Chalk Art" universeller benutzt und schließt alle Kreidekunstwerke mit ein, welche auf allen möglichen Oberflächen und in allen möglichen Stilen zu finden sind. Kreide wird sehr häufig zu die Erstellung von 3D Straßenmalerei genutzt.   

Denver Chalk Art Festival - Photo by Evan Semon

Denver Chalk Art Festival - Photo by Evan Semon

3. KREIDEKUNST KANN MEHR ALS DU DENKST

Kreidemalerei gibt es in ganz unterschiedlichen Stilrichtungen. Ein kompetenter und erfahrener Künstler wird ein ausgefeiltes Konzept für Deine Marke erstellen und die geeigneten Schriftarten, Farben und Elemente auswählen, welche in die Illustrationen einfließen. Das ist wichtig, denn Du möchtest schließlich ein gewisses "Feeling" und Emotionen übertragen. In einem gemütlichen kleinen Café mit Sofas und Holzböden sollte diese gleiche Behaglichkeit z.B. durch entsprechend gestaltete Menütafeln betont werden.  

Was Farben und Formen angeht, ist mit Kreide wirklich alles möglich. Es kann sehr elegant und minimalistisch sein oder aber auch schnörkelig und detailreich. Der klassische Look aus weißer Schulkreide auf schwarzen Tafeln scheint am beliebtesten zu sein, aber auch permanente Ölkreide kann in allen Farbnuancen aufgetragen werden.

Neben Menüs und Tafeln gibt es natürlich noch etliche andere Oberflächen und Objekte, die mit Kreide gestaltet werden können. Du kannst Schaufenster und Glaswände bemalen oder auch kleinere, andersförmige Tafeln, welche man optimal verschenken kann.

Portäts von Haustieren -  Hiromi Moriya 

Portäts von Haustieren -  Hiromi Moriya 

4. KREIDEKUNST AUF SCHREIBTAFELN IST ERSCHWINGLICH

Es besteht kein Zweifel, dass ein großer Wert aus individualistischen und handgefertigten Kreidetafeln steckt. Falls Du nur ein kleines Budget zur Verfügung hast, aber trotzdem unbedingt einen künstlerischen Touch in Dein Geschäft oder Deine Marke bringen möchtest, könnte Kreidekunst ein guter Einstieg sein. Normalerweise sind die folgenden Faktoren entscheidenen für den Preis: 1. die Zeit, die für die Konzepterstellung benötigt wird, 2. Materialkosten, 3. ob Du massive (Print-) Marketingaktionen damit planst und 4. die Umsetzung des Designs auf die gewünschte Oberfläche. Dabei spielen natürlich auch die Größe und Komplexität des Designs eine entscheidende Rolle.

Wenn Du also Raum für künstlerische Freiheit lässt, das Konzept einfach hälst, Dich für eine kleinere Größe und ein weniger komplexes Design mit weißer Kreide entscheidest, kann auch ein kleines Budget etwas Feines zaubern.

 

Manche Künstler wie Frollein Motte oder Hiromi Moriya haben sich dazu entschieden, sich auf Kreidekunst zu spezialisieren. Frollein Motte sagt, dass sie das Zeichnen mit Kreide vor neue Herausforderungen stellt: « Es sind ja nicht nur Deine Hände und Arme, die sich beim malen bewegen, sondern Dein ganzer Körper folgt den Bewegungen, die Deine Ideen sich für die Kreide ausdenken. ». 

Was hälst Du von Kreidekunst? Meinst Du, es könnte ein gutes Marketing Tool für Dein Business sein? Wir freuen uns über Feedback!

 

Mehr Infos über Hiromi MoriyaFrollein Motte und Katharina Konte